Projekt Reisegesellschaft in Lachen St.Gallen
Projekt Reisegesellschaft in Lachen St.Gallen
Projekt Reisegesellschaft in Lachen St.Gallen

21.11.2023 – Inklusion

Projekt «Reisegesellschaft» im Lachen-Quartier St.Gallen

Die Ulmenstrasse 5 im Lachen-Quartier erstrahlt im neuen Look. In Zusammenarbeit mit Street Art Künstlerinnen hat eine bunte Gemeinschaft verschiedener Menschen ein beeindruckendes Kunstwerk im Lachen-Quartier geschaffen.

Es zeigt nicht nur die unglaubliche Vielfalt unserer Gesellschaft, sondern erinnert uns auch daran, dass wir alle gemeinsam auf dieser Reise, namens Leben, unterwegs sind. Die «Reisegesellschaft» – so der Name dieses Projekts – spiegelt die bunte Mischung von Menschen wider, die sich an einer erträumten Haltestelle versammeln, um gemeinsam eine Reise anzutreten.

Die Teilnehmerinnen sind genauso vielfältig wie die Stadt selbst. Hier finden sich Menschen jeden Alters, die schon immer im Quartier gelebt haben, genauso wie jene mit Wurzeln aus verschiedenen Teilen der Welt. Und mittendrin sind Menschen, die die Dienstleistungen der Valida St.Gallen nutzen.

Die «Reisegesellschaft» ist eine Kooperation zwischen dem Atelier «vielraum» und der Valida St.Gallen in Zusammenarbeit mit dem Trägerverein «Integrationsprojekte St.Gallen (TISG)», der Pro Senectute St.Gallen sowie den Künstler*innen Martin Tiziani, Miyu Schiwy, Tim Schneider, Lionel David. Weitere Fotos zum Projekt finden Sie unter unseren Social-Media Kanälen.

Projekt Reisegesellschaft in Lachen St.Gallen

Das Projekt Reisegesellschaft gestaltet eine Hausfassade im Quartier Lachen St.Gallen.

Weitere News

Valida News sind soziale News. Apropos sozial: Links zu unseren Social Media finden Sie ganz unten auf der Seite.

Alle News entdecken
Britta

Wir helfen gerne weiter.

Bitte Mitteilung ausfüllen
Bitte Vorname ausfüllen
Bitte Nachname ausfüllen
Bitte Telefon (optional) ausfüllen
Bitte Datenschutzerklärung akzeptieren